Anonymous for the Voiceless Greenful Spirit

Im Interview mit Anonymous for the Voiceless

Werbung, weil ich in diesem Beitrag u.a. auf Facebook verlinke.

Hallo zusammen,

auf den heutigen Beitrag freue ich mich schon lange. Wie Ihr wisst, lebe ich in der Pfalz, mitten in der Provinz. Vegan ist hier noch lange nicht so populär wie in Berlin, Hamburg, Köln und Co. Das heißt aber nicht, dass hier keine Tierschutzarbeit geleistet wird.

Anonymous for the Voiceless, eine der größten Tierschutzorganisationen weltweit, hat in der beschaulichen Kleinstadt Landau eine ihrer 915 Chapters, Aktivistengruppen und ist damit (noch) eine seltene Rose in der veganen Pfälzer Wüste.

 

Über Anonymous for the Voiceless

In Melbourne 2016 gegründet, legt Anonymous for the Voiceless ihren Schwerpunkt auf Straßenaktivismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Veganer seid Ihr bei Facebook sicher schon über die Begriffe AV (die Abkürzung von Anonymous for the Voiceless) und Cubes gestolpert.

Falls Ihr bis dato nicht wusstet, um was es sich dabei handelt: Die Aktivisten von AV stellen sich in Würfelformation (Cube) auf. Währenddessen laufen auf Bildschirmen Videoaufnahmen aus Schlachthäusern oder es werden die Zustände in der Massentierhaltung gezeigt. Dabei tragen die meisten der Aktivisten sogenannte Guy Fawkes-Masken.

Anonymous for the Voiceless Greenful Spirit
© Anonymous for the Voiceless Chapter Landau

 

Mit Passanten, die interessiert, oder oft auch schockiert, stehen bleiben, führen die Outreacher der Gruppe Gespräche, um sie für die vegane Lebensweise zu sensibilisieren.

In sehr großen Städten kann AV weltweit viele Erfolge vorweisen. Letztes Jahr am 23. Juni fand der erste 24 Stunden Cube in Berlin statt, der sehr viel Aufmerksamkeit auf sich zog. Doch Landau ist ein besonderes Pflaster…

 

Die Hürden einer Kleinstadt

Landau ist ein beschauliches Städtchen mitten in der Südpfalz. Falls Ihr Euch noch an Helmut Kohls berühmte Pfälzer Leibspeise erinnert: Es war Saumagen. Das sagt bereits viel über die allgemeine Mentalität der Pfälzer aus. Besonders die ältere Generation ist tief in ihren Traditionen verwurzelt und geht beim Metzger des Vertrauens einkaufen.

Die AV Gruppe Landau existiert seit Mai 2018. In 9 Cubes konnten seitdem 470 erfolgreiche Gespräche mit Passanten geführt werden. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass darunter auch viele Landwirte waren.

Die Argumentation eines Pfälzer Metzgers läuft nach einem bestimmten Muster ab: Die Videos der Aktivisten verfehlen seine Realität. Seine Tiere werden nicht in enge Ställe gepfercht, sie haben ein schönes Leben und bekommen nichts von ihrem Tod mit. Deswegen ist es für diese Menschen auch in Ordnung, tierische Produkte zu konsumieren.

 

Wollen Tiere sterben?

Wie erreicht man Menschen, die ihren Konsum von Fleisch, Milch, Eiern und Co. damit rechtfertigen, dass die Tiere ein schönes Leben und nichts von ihrem Tod mitbekommen haben?

Es ist die Frage, ob die Tiere denn tatsächlich sterben wollen. Darauf erhalten die Landauer AV Aktivisten fast immer ein „Nein“ als Antwort. Die  Tiere wollen nicht sterben. Auch die nächste Frage, ob wir heutzutage noch tierische Produkte brauchen, um gesund zu leben, wird von den meisten Passanten verneint.

Ergo: Wenn wir keine tierischen Produkte brauchen, was rechtfertigt dann noch das Töten von fühlenden Lebewesen, die nicht sterben möchten?

 

Nichts ist wertvoller als Leben

In diesen Momenten beginnt das Werte- und Moralverständnis vieler Omnivoren zu wackeln und sie stellen es selbst in Frage. Jene, die weiterhin den guten Geschmack als Grund für ihr nicht vegan sein anführen, stolpern bei der Frage, was denn wertvoller ist: Leben oder Geschmack.

Von einem besonderen Erlebnis konnte die Organizerin der AV Gruppe Landau bereits berichten. Ein junger Mann kam während eines Cubes auf sie zu. Er sagte ihr, dass sie sich neulich bereits unterhalten hätten und er seit diesem Tag auf vegetarisch umgestellt und sich auf den veganen Weg gemacht hat. Es fiele ihm beim Einkaufen noch nicht ganz leicht, aber er teste gerade verschiedene vegane Produkte. Stolz zeigte er ihr ein Video mit seinen bereits veganen Einkäufen.

Solche Momente sind noch rar, aber sie zeigen, dass Anonymous for the Voiceless einen wichtigen Beitrag für die vegane Bewegung leistet. Die Aktivisten klären über die Zustände in der Herstellung von Tierprodukten auf und zeigen einen Weg, der diese Tötungen und Misshandlungen nicht weiter unterstützt. Tiere wollen Leben.  Nicht mehr und nicht weniger.

 

Kanntet Ihr Anonymous for the Voiceless bereits? Das Chapter Landau unterstützt auch die AV Gruppen in Mannheim und Heidelberg. Solltet Ihr Interesse und Zeit haben: Am 11. Mai 2019 findet in Amsterdam der nächste 24 Stunden Cube statt. Weitere Infos dazu findet Ihr hier.

Wollt Ihr Euch selbst bei Anonymous for the Voiceless engagieren und auf die Straße gehen? Hier findet Ihr die Chapter in Eurer Nähe. Wenn Ihr direkt Kontakt mit der Anonymous for the Voiceless Gruppe Landau aufnehmen wollt, könnt Ihr das über ihre Facebookgruppe.

Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen, ob Ihr bereits Erfahrungen mit AV gesammelt habt. Teilen ist auch bei diesem Beitrag erwünscht. Für eine vegane Zukunft ohne Tierleid. Kommt gut in die neue Woche.

Farah

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

 

Hat Dir der Artikel gefallen? War er hilfreich? Wenn ja, dann gib mir doch eine Tasse Kaffee aus und crowdfunde somit meinen Blog (-:

Buy me a coffee

Buy me a coffee

Greenful Spirit Newsletter
Jeden Donnerstag schicke ich meinen Newsletter raus mit vielen Behind the Scenes Infos, Zero Waste Hacks, vegane Neuigkeiten und vieles mehr. Interessiert? Dann abonniere mich doch gerne.
Wir respektieren Deine Privatsphäre und geben Deine Daten an keine Dritten weiter.

Ähnliche Beiträge

Zero Waste DIY: Zitrusreiniger
views 21
Hallo zusammen, hinter mir liegt eine arbeitsame Woche. Wer meinen Newsletter abonniert hat, weiß es schon. Für alle anderen mache ich es heute off...
Carne vale!
views 28
Werbung, weil ich in diesem Beitrag auf YouTube und Facebook verlinke. Hallo zusammen, nachdem ich letzte Woche wegen einer Erkältung pausiert habe,...
Vegan und nachhaltig durch Deutschland reisen
views 44
Hallo zusammen, wie kommt Ihr mit der anhaltenden Kälte in Deutschland zurecht? Überlegt ihr bereits, ob Ihr Urlaub im Warmen macht? Ich selbst finde...
Die Grüne Lüge
views 83
Werbung. In diesem Beitrag nenne ich einige Unternehmen mit Namen. Den Film habe ich mir persönlich gekauft und wurde für diese Rezension nicht bezahl...
Verschlagwortet mit , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.