Erkältung vorbeugen Greenful Spirit

Erkältung vorbeugen mit veganer Ernährung?

Hallo zusammen,

der November hat begonnen. Wir gehen mit Siebenmeilenstiefeln auf den Winter zu. Es wird immer kälter und unsere eigene Gesundheit ist besonders in dieser Jahreszeit oft geschwächt. Muss das wirklich sein?

Marco von vegan.expert sieht das anders. In diesem Gastbeitrag stellt er euch leicht verständlich vor, was ihr tun könnt, um gesünder durch die kalte Jahreszeit zu kommen.


 

Veganer werden niemals krank. Egal welchen du fragst, in der Regel heißt es: “Seit ich mich vegan ernähre, bin ich nicht mehr krank!”

Stimmt das wirklich? Kannst du allein mit deiner Ernährung einer Erkältung vorbeugen? Und wenn ja, wie geht das?

Farah hat mich vor ein paar Wochen gefragt, ob ich nicht Lust hätte einen Gastbeitrag in ihrem Blog zu veröffentlichen. Ich habe mich sehr gefreut und zugestimmt, so dass wir uns sofort über ein passendes Thema Gedanken gemacht haben.

Naja, schwer war das nicht. Ich bin veganer Ernährungsberater, wir stecken mitten im Herbst und draußen wird’s langsam ungemütlich: “Hatschi!”

Es sollte sich also irgendwie um das Zusammenspiel von Erkältungen und unserer Ernährung drehen.

Erst dachten wir Curcuma als Immunbooster sei ein tolles Thema. Ist es auch. Genauso wie Ingwer. Alles wunderbare Lebensmittel, die unseren Körper richtig pushen!

Doch je mehr ich mir über den Beitrag Gedanken gemacht habe, desto klarer wurde mir, dass uns niemals ein Lebensmittel allein hilft, fit zu bleiben.

Es ist unsere gesamte Lebensweise, mit der wir einer Erkältung vorbeugen.

 

Dein Immunsystem ist dein bester Freund

Dass unser menschlicher Körper ein ganz unglaublicher Organismus ist, findet im Alltag wenig Anerkennung. Und doch ist es unvorstellbar mit welchen Fähigkeiten er ausgestattet ist.

Und unser Immunsystem ist so eine wundervolle Fähigkeit.

Stark vereinfacht erklärt, besteht das Immunsystem aus drei Protagonisten:

  1. Die Türsteher
  2. Die Passanten
  3. Die Aktivisten

Die Türsteher heißen z.B. Haut, Schleimhaut, Atemwege, Augen, Mundhöhle, Magen(säure), Darm(flora) und Harntrakt. Sie alle passen auf, dass kein Krankheitserreger in den kritischen Bereich deines Körpers gelangt: “Du kommst hier nicht rein!”

Das Ganze passiert mithilfe von Talg, Schweiß, Tränen, Schleim, Flimmerhärchen, Speichel, Salzsäure und so weiter. Die Türsteher haben also eine rein mechanische Aufgabe, nämlich das Fernhalten von allem, was nichts in uns zu suchen hat.

So, und wenn es eine Truppe Krankheitserreger nun wider Erwarten in deinen Tempel schafft, kommen sowohl die Passanten als auch die Aktivisten ins Spiel.

Die Passanten verteilen sich überall in deinem Körper wie Besucher in einem Freizeitpark, reagieren aber eher passiv. Erst wenn ihnen ein Krankheitserreger über den Weg läuft, haben sie drei Möglichkeiten zu reagieren:

  • Den ungebeten Gast als Bösewicht markieren
  • Die Aktivisten alarmieren
  • Den Angreifer direkt außer Gefecht setzen

Am aktivsten sind logischerweise die Aktivisten. Sobald sie den Angreifer entdeckt haben, wirken sie verstärkt auf ihn ein. Sie fordern sofort Verstärkung an und starten eine großangelegte Abwehrreaktion.

Je nachdem, ob es sich um einen neuen Krankheitserreger handelt, oder ob es der altbekannte Schlägertrupp ist, gibt es unterschiedliche Formen der Abwehr.

Und jetzt wird ordentlich gerangelt bis der Stärkere gewinnt! Soll heißen: Du bekommst eine Erkältung oder nicht.

 

Gib deinen Freunden ein Küsschen

Wie gut ist dein Abwehr-Team in Form? Stell dir vor, die Türsteher, Passanten und Aktivisten sind winzige Spiegelbilder deiner Selbst.

Was siehst du? Bestens versorgte und hoch konzentrierte kleine Sportskanonen? Gestresste Workaholics, die sich viel zu oft mit Junkfood über Wasser halten? Oder einen Sack dicker Couch-Potatoes, die sich kaum bewegen können, geschweige denn die Motivation finden aufzustehen, um ihr Leben aktiv in die Hand zu nehmen?

Für die Sportskanonen ist der Beitrag hier vermutlich zu Ende. Ihr achtet bereits auf eine gesunde Lebensweise und unterstützt euren Körper damit bestens.

Erkältung vorbeugen Greenful Spirit
© Pixabay

 

Alle anderen fragen sich jetzt hoffentlich, ob ihr Team wirklich kampfbereit ist und einer Erkältung vorbeugen kann. Oder?

Ihr versteht, was ich meine!

Wir haben es selbst in der Hand, ob wir unsere Freunde unterstützen und mit wertvollen Nährstoffen, genug Aktivität und einem Hauch Seelenfrieden versorgen. Oder eben nicht.

Wie gesagt: Dein Immunsystem ist dein bester Freund und guten Freunden gibt man ein Küsschen. Kümmer dich also gut um sie 🙂

 

Veganer werden niemals krank

Gelogen! Das stimmt einfach nicht. Aber wesentlich seltener und lange nicht so intensiv. Und da spreche ich jetzt wirklich nur aus eigener Erfahrung. Mein Immunsystem ist seit der Umstellung einfach stärker geworden.

Vegan leben und sich gesund ernähren sind übrigens zwei verschiedene Sachen. Bei der Masse an veganen Ersatzprodukten ist es heute viel zu einfach, sich genauso ungesund zu ernähren wie sonst auch. Zudem gibt es von Haus aus ganz viel veganen Süßkram, voll mit industriellem Zucker.

Worum geht’s also? Ein bisschen Ingwer-Tee hier und eine goldene Milch da, sind es meiner Ansicht nach nicht; zumindest nicht allein. Es gehört schon ein bisschen mehr dazu, um Husten und Schnupfen nachhaltig vorbeugen zu können.

Erkältung vorbeugen Greenful Spirit
Ingwertee wirkt, hilft aber alleine nicht, einer Erkältung vorzubeugen | © Pixabay

 

Es geht um das Gesamtpaket. So wie du, brauchen deine kleinen Freunde die richtige Power, um ihre Arbeit erfolgreich leisten zu können. Was für dich die Makronährstoffe sind, also Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette, sind für dein Immunsystem die Mikronährstoffe.

Okay, das stimmt nicht ganz. Denn vor allem Proteine sind bei der Bildung von Antikörpern sehr wichtig. Und trotzdem sind es Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe, die dein Immunsystem zwingend benötigt, um alle Prozesse ordnungsgemäß zu bewältigen.

Vor allem diese 7 Mikronährstoffe dienen deinem Immunsystem sozusagen als Superfoods:

  • Vitamin D
  • Vitamin B12
  • Vitamin A
  • Vitamin C
  • Eisen
  • Zink
  • Carotine

Alle spielen eine entscheidende Rolle für deine Immunabwehr, sie regen die Ausbildung und Reifung deiner Immunzellen an und sorgen für ihre reibungslose Funktion.

 

Das Geheimnis der Veganer

Vegan werden ist wie eine neue Sprache lernen. Du schaffst es meistens nicht von heute auf morgen, sondern tastest dich langsam ran. Erst lernst du die wichtigsten Vokabeln, dann liest du die ersten Texte und schließlich verstehst du mehr und mehr, was das alles bedeutet.

Wichtig dabei ist, dass du die Sprache richtig lernst. Nehmen wir an, es soll Englisch werden. Dann lieber akzentfreies British English anstatt amerikanischen Slang.

Ich übersetze mal.

Als Neuankömmling im Land der Veganer wirst du zu allererst feststellen, dass du zig verschiedene Lebensmittel weder kennst noch zubereiten kannst.

Du hangelst dich entlang unbekannter Rezepte, um ein Gespür für die neuen Zutaten und leckeres Essen auf den Tisch zu bekommen.

Und mit der Zeit stellst du fest, wie gut es dir mit deiner neuen Ernährungsweise geht, so dass du auch deine anderen Lebensbereichen hinterfragst.

Die Versuchung ist groß, dich dem Mainstream anzupassen und zum Pudding-Veganer zu werden. Wenn das passiert, bleibt der lebensverändernde Effekt vielleicht aus. Versuche von Anfang an dich so ursprünglich und vollwertig vegan zu versorgen wie nur möglich und verzichte auf stark industriell verarbeitete Produkte.

Und das ist das ganze Geheimnis: Veganer leben einfach insgesamt gesünder. In der Regel rauchen sie nicht, trinken weniger Alkohol und sind sportlich aktiv. Mit einer vollwertigen pflanzlichen Ernährung versorgen sie ihren Körper zwangsläufig besser mit Mikronährstoffen als der Durchschnitt.

Und damit ist klar, warum Veganer seltener krank werden. Denn ihr gesamter Lebensstil kann einer Erkältung vorbeugen.

Möchtest du auch seltener krank werden und hast Lust eine neue Sprache zu lernen? Dann lass uns doch gemeinsam herausfinden, ob dir die vegane Sprache gefällt 🙂

 


Konntet ihr euch wieder finden? Ich muss leider gestehen, dass ich immer noch zum Workaholic neige samt dazu gehörigen Immunsystem. Das wird sich bald auch wieder ändern. Danke Marco, für deine hilfreichen Tipps.

Lasst uns gerne wissen, wie ihr den Beitrag findet und teilt den Artikel mit allen, die dem Mythos vegan gleich gesund aufsitzen.

Kommt gut in die neue Woche.

Farah

 

 

Weitere Artikel zum Thema:

 

Veganes Online Marketing Greenful Spirit

Greenful Spirit Newsletter
Jeden Donnerstag schicken wir unseren Newsletter raus mit vielen Behind the Scenes Infos, Zero Waste Hacks, vegane Neuigkeiten und vieles mehr. Interessiert? Dann abonniere uns doch gerne.
Wir respektieren Deine Privatsphäre und geben Deine Daten an keine Dritten weiter.

Ähnliche Beiträge

Passive Umweltaktivististinnen?
views 124
Hallo zusammen, der Oktober neigt sich dem Ende zu. An unserer Uhr wurde wieder gedreht und mein ganzer Biorhythmus ist noch aus dem Tritt. Wie füh...
Zeitmanagement im Ausnahmezustand
views 166
Hallo zusammen, wie war euer Start in die Woche? Bei uns hängt die Erkältung fest wie der Horkrux um Harrys Hals im eiskalten Teich, im Forest of D...
Ich bin keine Super-Veganerin
views 276
Hallo zusammen, wie geht es euch? Mir geht es soweit gut. Vielleicht habt ihr bemerkt, dass meine Social Media Aktivitäten weniger geworden sind. Das...
Erntedank – ein traditionelles Fest
views 250
Hallo ihr Lieben, wie geht es euch? Seid ihr gut im Herbst angekommen? Ich möchte mich zurück an der Arbeitsfront melden. Noch nicht 100 % gesund, ...
Verschlagwortet mit , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.