Schlemmer Samstag
Glutenfreies Brot Greenful Spirit

Rezept: Glutenfreies Brot

Werbung: Dieser  Beitrag enthält Produkte mit sichtbaren Markennamen, die ich für dieses Rezept verwende. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produktanbietern dafür bezahlt, sie zu zeigen und habe sie auch selbst bezahlt.

 

Hallo alle miteinander,

Letzten Samstag habe ich mein Schokoaufstrich mit euch geteilt, heute bekommt ihr das Brotrezept dazu.

Nur zur Erwähnung: wenn ihr nicht auf Gluten in eurer Ernährung verzichtet, könnt ihr das Rezept auch mit Weizen-, Roggen-, Dinkel- oder Gerstenmehl nachbacken.

glutenfreies Brot Greenful Spirit
© Greenful Spirit

Das Rezept

Ihr braucht:

500gr glutenfreies Mehl (Buchweizen, Reis, Hanf, Kürbiskern, Sonnenblumen…)

0,5l Wasser

1 Würfel Hefe

2 Esslöffel Apfelessig

2 Teelöffel Salz

 

Die Zutaten vermengt ihr zu alle zu einem Teig. Danach fettet ihr eure Backform (ich verwende eine Kastenform) ein. Meine Wahl fällt dabei auf Olivenöl. In die Form streue ich gerne noch ein paar Haferflocken.

Glutenfreies Brot Greenful Spirit
© Greenful Spirit

 

Anschließend füllt ihr den Teig in die Backform. Das Ganze muss nun ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen, damit der Teig schön aufgeht. Danach wird das Brot bei 200 Grad Ober-/Unterhitze für etwa 1 Stunde fertig gebacken.

Das war schon alles.

 

glutenfreies Brot Greenful Spirit
© Greenful Spirit

 

Glutenfreies Brot Greenful Spirit
© Greenful Spirit

 

Für euch habe ich das frische Brot angeschnitten. Warmes, frisches Brot schmeckt herrlich. Da kommt kein gekauftes Brot mit.

Glutenfreies Brot Greenful Spirit
© Greenful Spirit

 

Probiert es gerne aus, teilt es, wenn es euch geschmeckt hat oder lasst mir doch einen Kommentar da. Ich wünsche euch noch weiterhin ein erholsames Wochenende.

Farah

 

Weitere Artikel zum Thema:

 

 

Hat Dir der Artikel gefallen? War er hilfreich? Wenn ja, dann gib mir doch eine Tasse Kaffee aus und crowdfunde somit meinen Blog (-:

Buy me a coffee
Buy me a coffee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.