Ernährung
Rezept: Nussfreier Schokoaufstrich

Rezept: Nussfreier Schokoaufstrich

Werbung: Dieser  Beitrag enthält Produkte, die ich mit Markennamen nenne, die ich für dieses Rezept verwende. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produktanbietern dafür bezahlt, sie zu zeigen und habe sie auch selbst bezahlt.

 

Zum Wochenende teile ich mein erstes Rezept mit euch.

Es dauerte eine Weile bis ich die Idee hatte einfach mal selbst eine Schokocreme anzurühren. Ich habe ein paar Versuche gebraucht. Heraus kam ein sehr leckerer Nuss- und Glutenfreier Schokobrotaufstrich .

 

 

Das Rezept

Ihr braucht für etwa 3 Portionen:

1 kleine Schale bzw. 1 Gefäß, in dem ihr die Creme anrühren könnt

2 gehäufte Teelöffel Kakaopulver (Ich verwende das von Kakao Express. Leider gibt es das nur in der Plastikverpackung

1 Teelöffel Pflanzenmilch (z.B. Hafer oder Soja)

1 Teelöffel Sonnenblumenöl

Update 01.01.2018:  Ich verwende mittlerweile den Fairtrade Kakao von Alnatura. Den gibt es zwar auch nur in der Plastikverpackung, ist aber eine bessere Alternative zu Kakao Express. Hinter Kakao Express steht der Konzern Mondelez, der in Afrika den Anbau illegaler Kakaoplantagen fördert. Darunter leiden Tiere wie Elefanten, denen der Lebensraum weggenommen wird und es fördert die Ausbeutung der Arbeiter, da diese kaum etwas vom Gewinn erhalten.


Hier findet ihr die Quellen dazu:


https://www.theguardian.com/environment/2017/sep/13/chocolate-industry-drives-rainforest-disaster-in-ivory-coast http://www.spiegel.de/wirtschaft/elfenbeinkueste-wie-fuer-schokolade-der-regenwald-zerstoert-wird-a-1167325.html  

 

Nussfreier Schokoaufstrich Greenful Spirit
© Greenful Spirit 2017

 

Verrührt die Zutaten, bis eine cremige Masse entsteht. Je nach gewünschter Konsistenz fügt ihr noch Kakaopulver oder Pflanzenmilch hinzu. Ich selbst mag es eher dickflüssiger. Dann lässt sich die Creme besser auf dem Brot verteilen.

Nussfreier Schokoaufstrich Greenful Spirit
© Greenful Spirit 2017

 

Das war auch schon alles. Aus drei Zutaten zaubert ihr in weniger als 5 Minuten einen leckeren Schokoaufstrich.

Ich lege mir gerne noch Bananen mit aufs Brot. Das gibt dem Ganzen eine leicht fruchtige Note.

 

Lasst es mich gerne wissen, wenn ihr den Aufstrich ausprobiert habt. Ich selbst habe den heutigen Post sehr genossen

 

Euch noch weiterhin ein schönes Wochenende.

 

Weitere Artikel zum Thema:

 

 

Hat Dir der Artikel gefallen? War er hilfreich? Wenn ja, dann gib mir doch eine Tasse Kaffee aus und crowdfunde somit meinen Blog (-:

Buy me a coffee
Buy me a coffee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.